Mit Spiel und Spaß lernen

Die Spielstunde ist eine Möglichkeit für Hunde, die unserer Betreuung stehenden, einen entspannten kontrollierten Sozialkontakt zu ermöglichen.

Besonders für Hunde in der Pubertät ist es wichtig, die „Spielregeln und den Umgang miteinander“ zu üben.
In unseren Spielstunden haben Vierbeiner die Möglichkeit, unter der Aufsicht der Trainer ihrem Bewegungsdrang nachzukommen, lernen Konflikte zu lösen und miteinander zu spielen. Hunde sollen hier ein hohes Maß an Sozialkompetenz erlernen und erleben.

Während der Spielstunde hat der Hundebesitzer die Möglichkeit durch Beobachtung seinen Hund noch besser lesen und einzuschätzen zu können.