Bachblütenberatung

Bachblüten sind sanfte Heilmittel aus der Natur. 

Tiere reagieren sehr sensibel und feinfühlig auf Informationen und Schwingungen wie sie etwa Bachblüten übermitteln. Einsatzgebiete bei denen Bachblüten unterstützend helfen können sind zum Beispiel:

  • Angst oder Ängstlichkeit
  • Anspannung, innere Unruhe, Ungeduld, Nervosität
  • Trauer, z.B. nach dem Verlust
  • Besitzerwechsel, Ortswechsel, Probleme mit der Eingewöhnung
  • Dominanz, mangelnder Gehorsam oder mangelnde Lernbereitschaft
  • Eifersucht
  • Konzentrationsprobleme, Lernschwierigkeiten oder Unaufmerksamkeit
  • Schock oder Schreck nach Unfällen
  • Aggressivität und auch Autoaggressionen oder Stereotypien

Die Verwendung von Bachblüten können eine Untersuchung durch einen qualifizierten Veterinärmediziner jedoch nicht ersetzen!